Bielefelder Frauenpreis

Der Bielefelder Frauenpreis wird vom Bund der Frauenvereine und der Neuen Westfälischen vergeben. Es werden Frauen nominiert, die sich für die Stadt und ihre Menschen engagieren. 

Erstmalig wurde der Frauenpreise zum 800-jährigen Stadtjubiläum, 2014, ausgelobt. Die Gewinnerin erhält den Bielefeld-Ring, der von der Goldschmiedin Ingrid Holtmann kreiert wurde. 

Eine Jury wählt die Preisträgerin aus.

Das sind die Nominierten 2020